You are currently browsing the tag archive for the ‘crazy bitch in a cave’ tag.

Brooke’s Bedroom (fettkakao)
you dance to disco and you dont like rock. Das kann ma Martin Pieper – Mastermind hinter Brooke’s Bedroom – nicht vorwerfen. BB ist voller Schönverpackter Weisheiten – die ma am ersten blick nicht sieht, oder hört. Die letzte 7“ – albino rabbits ist so ein schillerndes Teil, das vielleicht noch ein wenig mehr Beachtung verdienen würde.

*** ***

you dance to disco and you dont like rock. you can’t say this about Martin Pieper – Mastermind behind Brooke’s Bedroom . BB is full of beautifully packed  wisdom – which you wouldnt notice at first sight – or listening. the last 7“ – albino rabbits is such a dazzling piece, that deserves a little more attention.

Live: Arena, 10. September
myspace, facebook

pic by andi dvorák

Zum Programm

Advertisements

Crazy Bitch in a Cave (comfortzone)
Crazy Bitch in a Cave ist einer meiner größten Ueberraschungen des letzten Jahres. Abgesehen davon das Patrick Weber ein großartiger Produzent ist (die CBC 12“ und die Brooke’s Bedroom 7“ hat er produziert)- sind seine live Auftritte spannende Performances. Fragil, Farbenreich und Pompös. Um nicht zu sagen Flamboyant. Und immer (soweit ich das jetzt beurteilen kann) anders. letztens wurde sogar ein Beyoncé Lied gecovert. Das war wunderschön.

*** ***

Crazy Bitch in a Cave is one of last years big surprises (to me). appart from the fact that Patrick Weber is a great producer (he produced the CBC 12″ and the Brooke’s Bedroom 7″) – he is also a great performer. fragile, colourful – not to say flamboyant. and always (as far as i can tell) different. last time i saw him he even covered a Beyoncé song. that was beautifull.

Live: 3. September 19:00 , Reumannplatz in der Wesbahnstrasse
myspace, facebook, comfortzone,

crazy bitch in a cave

Zum Programm